PKW Versicherung trotz Versicherungsschulden?

Trotz EV oder Insolvenz zur KFZ-Versicherung

PKW Versicherung trotz Versicherungsschulden - die verschiedenen Wege

Viele Menschen benötigen ein Auto, um die wichtigen Dinge des Alltags zu erledigen. Allerdings darf in Deutschland niemand ein Fahrzeug ohne Versicherungsschutz führen. Was ist jedoch, wenn bei einer Versicherung Schulden aufgelaufen sind? In diesem Artikel geht es darum, wie eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden abgeschlossen werden kann. Welche Wege es gibt, wird im Detail erklärt.

Gibt es eine PKW-Versicherung trotz Schulden oder Privatinsolvenz? Erfahren Sie mehr zur Autoversicherung trotz einer Insolvenz bzw. Versicherungsschulden. Besuchen Sie jetzt unsere Seite PKW-Versicherung24.biz

Die Kfz-Versicherung ist eine gesetzliche Verpflichtung

PKW Versicherung trotz Versicherungsschulden erhaltenWer Führer eines Autos ist, muss eine Kfz-Versicherung abschließen, da dies gesetzlich verpflichtend ist. Besteht keine Versicherung und wird parallel dazu dennoch ein Fahrzeug geführt, ist das strafbar. Es ist allerdings nicht gerade günstig, ein Auto zu unterhalten und schnell kann es passieren, dass der Halter beziehungsweise Führer des Fahrzeugs in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Wie ist es dennoch möglich, eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden abzuschließen? Es gibt viele Versicherer, die dann einen Vertragsabschluss ablehnen. Doch es ist möglich, eine Pkw Versicherung ohne Bonitätsprüfung zu erhalten.

Wie gelangen Fahrzeugführer an eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden?

Bei der Kfz-Versicherung handelt es sich um eine Pflichtversicherung. Deshalb gibt es weiterhin Versicherer, die Verträge annehmen und nicht ablehnen, obwohl Schulden bei diesen bestehen. Doch hierbei muss der Fahrzeugführer einige Abstriche hinnehmen, denn häufig verlangen Versicherer, dass zuerst die alten Schulden beglichen werden müssen oder lassen sich zumindest auf Ratenzahlungen ein. Des Weiteren werden meist nur Basistarife angeboten, die sich zwar an die gesetzlichen Mindestanforderungen halten, aber einen höheren Schutz nicht enthalten. Das Gute daran ist, dass die Beträge solcher Versicherungen nicht sehr hoch sind.

Deshalb sind sie für Menschen erschwinglich, deren finanzielle Mittel begrenzt sind. Diese Beiträge müssen allerdings in der Regel im Voraus gezahlt werden, denn kein Versicherer möchte das Risiko eingehen, finanzielle Einbußen erleiden zu müssen. Das ist per Überweisung oder per Lastschriftverfahren möglich. Eine Zahlung per Rechnung zu einem späteren Zeitpunkt wird nicht angeboten, da die Versicherer davon ausgehen müssen, dass diese nicht pünktlich oder gar nicht gezahlt wird. Dennoch ist es möglich, eine eVB Nummer trotz Schufa Eintrag zu bekommen.

Im Internet nach einer Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden suchen

Im Internet gibt es verschiedene Vergleichsrechner, mit denen es möglich ist, eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden zu bekommen. Der positive Nebeneffekt ist, dass sich der Versicherungsnehmer hierbei noch den günstigsten Tarif aussuchen kann, obwohl er Schulden bei einer Versicherung hat. Um die Chancen zu erhöhen, eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden zu bekommen, sollte der Fahrzeughalter die Anzahl der Fahrer stark einschränken, da der Beitrag ansonsten umgehend in die Höhe schießen kann. Ein anderer Weg, eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden zu erhalten, ist diese über ein Familienmitglied oder einen Freund abschließen zu lassen. Der Umfang der Versicherung sollte so klein wie möglich gehalten werden. Anstatt Vollkasko und Teilkasko sollte lediglich eine Haftpflicht ausgewählt werden, die das Minimum an Versicherungsschutz gewährleistet. Bietet der Versicherungsnehmer eine jährliche Zahlweise im Voraus an, erhöht er seine Chancen, eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden zu erhalten.

Eine Pkw Versicherung zu erhalten, ist auch mit Schulden möglich

Wer eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden abschließen möchte, sollte nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sondern dennoch probieren, eine abzuschließen. Er muss sich aber darüber im Klaren sein, dass er auf gewisse Vorteile verzichten muss, die andere Versicherungsnehmer erhalten, da sie schuldenfrei sind. Es ist außerdem möglich, dass vonseiten der Versicherungen Einschränkungen gemacht werden, wenn es um den Umfang des Versicherungsschutzes geht. Wurde zum Beispiel ein Vollkaskoschutz beantragt, kann sie in durch eine einfache Haftpflicht ersetzt. Ebenso werden die Deckungssummen auf ein Minimum reduziert, das gesetzlich vorgeschrieben ist. Darüber hinaus werden Sonderkonditionen oder weitere zusätzliche Leistungen gar nicht erst angeboten. Das sind Leistungen für Fälle, die nur äußerst selten vorkommen. Dennoch kann eine KFZ Versicherung ohne Schufa und Vorkasse grundsätzlich abgeschlossen werden.

Können Kfz-Versicherungsanträge auch komplett abgelehnt werden?

Es gibt Fälle, bei denen Versicherer Anträge für eine Autoersicherung trotzdem ablehnen. Das ist dann der Fall, wenn bekannt ist, dass der potenzielle Versicherungsnehmer aktuell insolvent ist und keinesfalls in der Lage ist, Versicherungsbeiträge für sein Fahrzeug zu zahlen. Hat er den Offenbarungseid geleistet, also die eidesstattliche Versicherung abgegeben, wie es früher hieß, kann es ebenfalls möglich sein, dass der Versicherungsantrag abgelehnt wird. Falls ein Versicherungsnehmer aus irgendwelchen Gründen bereits abgelehnt wurde, kann es auch vorkommen, dass er die beantragte Versicherung gar nicht erst erhält. Falls jedoch keine der genannten Aspekte vorhanden sind, kann der Versicherungsnehmer darauf hoffen, eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden zu erhalten. Es sei nochmals erwähnt, dass in Deutschland die Pflicht besteht, eine Kfz-Versicherung abschließen zu können. Das müssen auch Versicherer berücksichtigen.

Fazit zu Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden

Wer also auf der Suche nach einer Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden ist, sollte sich die oben genannten Tipps zu Herzen nehmen und eine abgespeckte Form der Versicherung erwarten. Alternativ dazu ist es auch möglich, ein Familienmitglied oder Freunde zu bitten, eine Kfz-Versicherung für den Fahrzeughalter abzuschließen. Sparpotenzial bieten Vergleichsrechner im Internet, von denen es verschiedene gibt. Hier muss sich der Versicherungsnehmer zwar dennoch mit dem Mindesttarif begnügen, allerdings kann er sich den günstigsten Versicherungsvertrag heraussuchen. Bietet er dann noch an, die Jahressumme für die Kfz-Versicherung im Voraus zu zahlen, werden einige Versicherungen den Antrag nicht ablehnen.

Es gibt jedoch auch Ausnahmen. Nämlich dann, wenn der potenzielle Versicherungsnehmer einen Offenbarungseid geleistet hat und nicht zahlungsfähig ist. Ein anderer Grund für eine Ablehnung des Antrages ist die Insolvenz eines Antragstellers. Dann wird es schwierig für ihn. Fahrzeughalter in dieser Lage sollten sich an die Tipps in diesem Artikel halten, um letztendlich eine Pkw Versicherung trotz Versicherungsschulden zu bekommen.