Autoversicherung trotz Schufa

KFZ Versicherung mit Schufa jetzt erhalten.

KFZ-Versicherung trotz Schufa - Gesetzlich garantiert

Eine Autoversicherung trotz Schufa ist zumindest für die Haftpflichtversicherung möglich, da dies gesetzlich garantiert ist. Allerdings unterliegen der gebotene Leistungsumfang und die möglichen Zahlungsweisen oft entsprechenden Einschränkungen. Deswegen macht es manchmal Sinn, das Fahrzeug über andere Personen im Haushalt zu versichern - um z.B. auch eine Teilkaskoversicherung zu erhalten.

Festhalten kann man jedoch: Trotz Schufa steht dem Autofahren seitens der Versicherung grundsätzlich wenig im Wege - im Gegenteil: Der Abschluss einer Autoversicherung trotz Schufa ist vom Gesetzgeber in der Regel garantiert.

Vergleichen Sie jetzt die Autoversicherer ohne Schufa, denn eine KFZ Versicherung bekommen Sie auch bei negativer Bonität. Sparen Sie beim PKW Versicherungsvergleich mehrere 100€. Besuchen Sie jetzt unsere Webseite https://www.pkw-versicherung24.biz

autoversicherung trotz schufaIm Detail sind dabei folgende Punkte wichtig:

Was ist häufig die Schwierigkeit bei einer Autoversicherung trotz Schufa?

Ein Schufaeintrag geht mit einer schlechten Bonität einher. Während Banken die Bonität gerne dafür hernehmen, um die Kreditwürdigkeit eines Kunden einschätzen zu können, nutzen die KFZ-Versicherungen diese in erster Linie als Kennzahl für die Unfallhäufigkeit. Statistisch sind Personen mit einem Schufaeintrag unfallträchtiger und damit für die Versicherungen teurer. Dies möchten die Unternehmen natürlich entsprechend einkalkulieren. Selbstverständlich achten die Versicherer aber auch auf die damit oft verbundene Zahlungsmoral. Das erhöht - selbst wenn man Versicherungsschutz bekommt - die Kosten.

Warum ist eine Autoversicherung trotz Schufa dennoch möglich?

Der Gesetzgeber verpflichtet die Versicherungen, zumindest in Höhe der gesetzlichen KFZ-Haftpflichtversicherung jedem Bürger Versicherungsschutz zu gewähren (Kontrahierungszwang genannt). Die Idee dahinter ist, dass z.B. auch Personen mit finanziellen Engpässen die Teilhabe am Alltags- und Berufsleben ermöglicht werden soll - denn oft kann man ohne Auto gar nicht die Arbeitsstelle erreichen. Desweiteren beurteilt nicht jede Versicherung einen Schufaeintrag gleich und berücksichtigt die persönlichen Umstände.

Was deckt der gesetzliche Versicherungsschutz ab?

Personenschäden bis 7,5 Millionen Euro werden abgedeckt. Zusätzlich sind Sachschäden in Höhe von 1,12mio EUR versichert. Vermögensschäden (z.B., wenn der Unfallgegner einen wichtigen, beruflichen Kundentermin verpasst) sind bis zu 500000EUR versichert.

Wer profitiert davon?

Alle mit einer schlechten Bonität, welche ansonsten zu einer Ablehnung seitens der Versicherung führen könnte, können dank der Regelung aufatmen. Damit ist die eigene Mobilität garantiert - vorausgesetzt natürlich, man zahlt regelmäßig seine Beiträge.

Wo lässt sich eine Autoversicherung trotz Schufa abschließen?

Bei jedem in Deutschland tätigen Anbieter. Gleich ob online, über einen Makler oder beim Versicherungsvertreter um die Ecke: Jede Gesellschaft bietet mindestens den gesetzlichen Grundtarif auch bei niedrigem Schufascore an.

Wie läuft die Autoversicherung trotz Schufa ab?

Der Abschluss einer Autoversicherung trotz Schufa ist im Wesentlichen nicht anders, als bei einem normalen Versicherungsvertrag. Der einzige Unterschied: Es stehen in der Regel nicht alle Tarifoptionen offen, z.B. Vollkasko ohne Selbstbeteiligung. Desweiteren wiegt nicht jeder Schufaeintrag gleich schwer: Hier lohnen sich individuelle Vergleiche, denn wo die eine Gesellschaft streng nach den gesetzlichen Regelungen bewertet, gehen andere durchaus auf die persönliche Situation ein (z.B. bei einem nur vorübergehenden, finanziellen Engpass des Antragstellers) und bieten zusätzliche Optionen (Teilkasko etc.) an.

Die eVB (elektronische Versicherungsbestätigung, früher: Deckungskarte), welche man beim Zulassen der zuständigen KFZ-Behörde vorlegen muss, wird auch bei einem Schufaeintrag ausgegeben. Hier gilt analog: Der Versicherungsumfang beschränkt sich bis zum Abschluss des endgültigen Vertrages zumeist auf die gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsbedingungen.

Welche Einschränkungen sind möglich?

Je schlechter die Bonität, desto eher wird sich die Versicherung darauf beschränken, bei der Autoversicherung trotz Schufa nur den gesetzlich garantierten Mindestschutz anzubieten. Darüber hinaus kann es sein, dass der Beitrag höher ausfällt, als wenn kein Schufaeintrag vorliegt. Der Fahrerkreis wird zumeist auf den Versicherungsnehmer beschränkt und das Fahrzeug darf nur für private Zwecke (sowie den Weg zur Arbeit) genutzt werden - Selbstständige gehen also leer aus. Zusätzlich kann es möglich sein, dass schadenfreie Jahre gar nicht oder nur teilweise angerechnet werden.

Wann darf die Versicherung den Antrag dennoch ablehnen?

War der Versicherungsnehmer schon Kunde der Versicherung und ihm wurde aufgrund schlechter Zahlungsmoral gekündigt, darf das Unternehmen einen Neuantrag ablehnen. Auch bei einem Offenbarungseid oder Insolvenz kann ein Antrag abgelehnt werden.

Welche Zahlungsweisen sind möglich?

Meistens bleibt dem Versicherungsnehmer nur Vorkasse übrig. Lastschrift wird in der Regel abgelehnt. Oft wird eine jährliche Zahlungsweise verlangt. Manchmal ist halb- oder vierteljährliche Zahlungsweise möglich, wenn z.B. der Eintrag in der Schufa aus Sicht der Versicherung nicht so schwer wiegt.

Welche Alternativen gibt es?

Es kann sich unter Umständen lohnen, das Fahrzeug über eine andere Person im Haushalt versichern zu lassen, um so die Kosten zu senken und etwaige Einschränkungen, z.B. im Versicherungsumfang und beim Fahrerkreis, zu vermindern.

Gerade bei der oft verlangten, jährlichen Zahlungsweise sind unter Umständen durchaus mehrere hunderte Euro auf einen Schlag fällig. Durch die Versicherung des Autos auf eine andere Person ist meist eine monatliche Zahlungsweise per Lastschrift möglich - auch wird ein eventueller Schadenfreiheitsrabatt angerechnet. Dies kann die Kosten massiv senken.

Fazit:

Eine Autoversicherung trotz Schufa Eintrag ist möglich und gesetzlich garantiert. Allerdings sind hierbei Einschränkungen im Leistungsumfang und bei der Zahlungsart möglich. Auch bei der Autoversicherung trotz Schufa ist ein Preisvergleich sinnvoll, da es hier trotz Eintrag erhebliche Unterschiede geben kann.